Jazz

Saul Williams & David Murray Infinity Quartet


Saul Williams: voice
David Murray: tenor saxophone, bass clarinet
Orin Evans: piano
Jaribu Shahid: bass
Nasheet Waits: drums

Saxophonist und Komponist David Murray ist überzeugender Vertreter der Post-Albert-Ayler-Ästhetik der NYer Loft Szene der 1970er Jahren. Saul Williams, Dichter, Schauspieler und Sänger, ist mittlerweile eine der großen Stimmen des Alternative Hip-Hop, die durch den Film "Slam" in den Vordergrund der Bühnen befördert wurde.

Die beiden trafen sich im Januar 2014 bei der Beerdigungszeremonie des berühmten Aktivisten und Schriftsteller Amiri Baraka (der vor einigen Jahren eine phantastische "Lecture" im P&B zelebrierte). Während dieses Treffens entstand die Idee der Zusammenarbeit.

Das Jazzfestival im schweizerischen Cully beauftragte die beiden mit der Umsetzung. Das wienerische P&B stellt sich mit großem Vergnügen für eine zweite Aufführung zur Verfügung. Spannend! CH


Vergangene Termine