Literatur · Theater

Sasha Filipenko - Der ehemalige Sohn


Moderation: Agnes Altziebler.
Gespräch: Renate Hansen-Kokoruš.
Lesung auf Deutsch: Martin Brachvogel.

Eigentlich sollte der junge Franzisk Cello üben fürs Konservatorium, doch lieber genießt er das Leben in Minsk. Auf dem Weg zu einem Rockkonzert verunfallt er schwer und fällt ins Koma. Alle, seine Eltern, seine Freundin, die Ärzte, geben ihn auf. Nur seine Großmutter ist überzeugt, dass er eines Tages wieder die Augen öffnen wird. Als Zisk nach zehn Jahren aus dem Koma erwacht, hat sich in Belarus nichts verändert. Der Roman über den Stillstand unter dem Lukaschenko-Regime und das Aufbegehren der Jugend. Sasha Filipenko ist eine literarische Stimme des jungen, oppositionellen Belarus.


Vergangene Termine