Pop / Rock

Laura Rafetseder


Sie wäre am liebsten vier Beatles, ist aber eine Frau: Laura Rafetseder. Die junge Songwriterin hat sich in die Popgeschichte verliebt und verpackt das Inhalierte in Songform per Gitarre und Stimme. Inhaltlich geht es um die Geschichten des Kommens und Gehens, des Abschieds und des Wiederfindens. Wichtig sind dabei die Widersprüche, die Schwäche in der Stärke, das Böse im Guten, die Melancholie in der Freude und die Freude an der Melancholie. Laura Rafetseder versucht an dem Punkt eine Stimme zu finden, an dem das Sprechen scheitert: Ein großer Song entsteht oft aus einem nicht fest zu machenden Aspekt des Lebens. Alles weitere folgt und entfaltet sich in der Musik.

"Die wunderbare Sängerin Laura Rafetseder hat sich zu einer der authentischsten & stärksten Songwriterinnen des Landes entwickelt." / "One of the strongest and most authentic songwriters of the country" - Freizeit Kurier, Vienna


Vergangene Termine