Pop / Rock · Singer-Songwriter

Sarah Lesch


"Mut heißt nicht, keine Angst zu haben." - Sarah Lesch kommt mit ihrem neuen Album live nach Österreich.

Wurde Sarah Leschs erste Platte noch in der "schmutzigen Küche" aufgenommen und auch so betitelt, so ist ihr neuestes Album "Da Draussen" nun der Blick aus dem Fenster. Der Blick auf eine Welt, die verrückstspielt, schreckliche Dinge zulässt und gleichzeitig alles ist, was wir haben: stark, schön und zerbrechlich. Zwischen Aufbruch und Rückkehr in die Küche liegen fünf Jahre, unzählige Konzerte, Gespräche und Erlebnisse und ein weiters Album - "von Musen und Matrosen". Sarah Lesch ist in dieser Zeit gemeinsam mit ihren Lidern gereift. Mit einer noch klareren Haltung, einer geschärften Perspektive blickt Sarah Lesch durch die Lieder ihres dritten Albums auf die Welt.

"Ich weiß, dass man die Angst vergisst, wenn man singt."

Die zehn Songs entstanden in Tour-Pausen am Strand, auf Dachterrassen über wechselnden Städten, hinter großen und kleinen Bühnen, an fremden Küchentischen, in der neuen Leipziger Heimat. Gemacht aus Notizen, Inspirationsfetzen, Bildern und Begegnungen schreibt Sarah Lesch rotzig und intim, klug und weltfremd zugleich, tanzt und springt zwischen den Welten. Sarah Lesch zeigt in knapp 57 Minuten beeindruckend, dass sie keineswegs bereit ist, sich auf Erreichtem auszuruhen. Die Kunst, durch reine Erzählungsgabe und die Überzeugungskraft ihrer vielseitigen Sing- und Sprechstimme bedinungslos zu fesseln, ohne bisweilen überhaupt einen Refrain zu benötigen, hat sie der deutschsprachigen Liedermachertradtition entnommen, die ihren bisherigen Höhepunkt fast 20 Jahre vor ihrer Geburt feierte.


Vergangene Termine