Jazz

Sarah Chaksad Orchestra


Trotz anders lautender Prognosen haben die Big Bands nicht nur überlebt, sondern haben mit komplexen innovativen Kompositionen sogar zu neuen Ausdrucksformen gefunden. Das Sarah Chaksad Orchestra hat bereits mit seinem Erstling Windmond für Aufsehen gesorgt. „So klingt die Big Band der Gegenwart“, jubelte die Presse. Mit Tabriz legen die in Basel lebende Saxophonistin und ihr Orchester nun ein Opus mit neuen Kompositionen vor, das eine subtile multikulturelle Weiterentwicklung zeigt. Und dessen Farbigkeit auf clever vertrackten Rhythmen sogar noch reicher ist als bei den Big Bands der fernen Blütezeit.


Vergangene Termine