Jazz

Sao Paulo Underground


1996 hatte Rob Mazurek sein Underground-Projekt ins Leben gerufen. Hervorgegangen war es aus einem Workshop in Chicago. Seither gab es zahlreiche Inkarnationen - vom Duo bis zum Orchester. Seit seinem Umzug nach Brasilien ist Sao Paulo Underground sein am längsten aktives Ensemble.

Hier ergänzen sich auf so verblüffend organische Weise Samba- oder Bossa Nova-Rhythmen mit elektronischen Experimentalklängen, ausgreifenden Jazz-Improvisationen, dass man kaum von Eklektizismus zu sprechen wagt. Mit dieser Band gelingt es Mazurek, einen völlig eigenständigen Ensemble-Klang zu kultivieren, der seinesgleichen sucht. Und der uns an jenen Ort führt, wo die Gegensätze aufgehoben scheinen: mitten ins Herz der vitalen, brasilianischen Urbanität.

Rob Mazurek - cornet, electronics
Guilherme Granado - keyboards, synths, sampler, voice
Mauricio Takara - percussion, cavaquinho, electronics


Vergangene Termine