Literatur

Sandra Cervik & Herbert Föttinger lesen Arthur Schnitzler


Sie gilt als eine der größten Pianistinnen unserer Zeit, hat die Musikmetropole Wien als Heimat gewählt und ist durch zahlreiche gefeierte Konzerte auf der ganzen Welt zu Hause. Dennoch kehrt Elisabeth Leonskaja immer wieder gerne in die idyllische, beschauliche Welt des Semmerings ein.

Fernab des lauten Großstadttrubels, im ruhigen, nahezu kontemplativen Ambiente des Kurhauses Semmering nimmt die weltberühmte Klangpoetin das Publikum mit auf eine einzigartige Reise, wenn sie mit Wolfgang Amadeus Mozart und Robert Schumann zwei unvergleichliche Fixsterne der Musikgeschichte einfühlsam zum Leben erweckt.


Vergangene Termine