Theater

Samys Abenteuer. Folge 1: Fred vom Jupiter


Das Theater im Keller (TiK) präsentiert Martin G. Wanko / Stefan Zinke.
Die Autoren: Im Rahmen einer Drehbucharbeit in Köln lernte Martin G. Wanko den deutschen Autor Stefan Zinke kennen. Zinke kommt aus Frankfurt und lebt in Köln. Wanko kommt aus Graz und lebt in Graz. Wanko lud Zinke ein, als Co-Autor mit ihm „Samys Abenteuer“ auf die Beine zu stellen. Und so war es dann auch, Skype sei Dank, und natürlich vielen Mails. Die beiden verstehen sich noch immer und lernen sich nun erstmals real kennen.

Fakten: Wanko (1970) hat 20 Uraufführungen, 3 Hörspiele und vier Romane gestemmt. Über den weiß man eh viel... Zinke (1985) rockte die Band »No Offence« samt eigener CD-Produktion • 2008 - 2010 Grundstudium für Kommunikation und Design an der AVA Academy of Visual Arts Frankfurt • 2010 - 2014 Drehbuch-Studium an der ifs internationale filmschule köln (B.A.) • 2015 - 2018 Konzeptionierung und Ausarbeitung verschiedener Film- und Serienprojekte, unter anderem gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW GmbH •

Zum Stück Nach der gelungen TiK-Sitcom „Familie Penner“ (6 Folgen in drei Jahren, 2008-2012) kommen nun „Samys Abenteuer“ in drei Teilen auf die Bühne. Der erste Teil heißt „Fred von Jupiter“ und spielt in Graz. Der Natur-Aktivist Samy hat Krach mit seiner Freundin, darauf schleudert es ihn gewollt/ungewollt in die frühen 1980er-Jahre zurück. Dort hat er nach anfänglicher Verwirrung nichts Anderes vor als eine Runde Falco zu spielen, den Barden gibt es ja noch nicht. Und ja eh, Graz muss auch noch gerettet werden, vor dem Mur-Kraftwerk, aber wie altbekannt, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Regie/Bühne/Musik: Alfred Haidacher
Assistenz: Sophie Elisabeth Trogbacher (Special Guest!)

Mit: Susanne Arlt, Tamara Belic, Tobias Kerschbaumer, Christian Krall, Alexander Kropsch


Vergangene Termine