Literatur · Klassik

Samuel Koch - Konzertlesung


Das Schicksal von Samuel Koch bewegt viele Menschen, ist er doch der wohl bekannteste Rollstuhlfahrer Deutschlands. Vom Hals abwärts gelähmt ist der ehemalige Kunstturner permanent auf fremde Hilfe angewiesen. Doch sein Geist und seine Seele sind wach, und er kann vor allem eines: hoffen.

Seit seinem Unfall 2010 hat sich viel verändert, er muss täglich mit seinen Einschränkungen leben und das Beste daraus machen. Als Turner lebte er körperlich eine große Freiheit, war auf vielen Wettkämpfen unterwegs.

Sein Schicksal wurde bekannt durch sein Buch „Rolle vorwärts“, in dem er beschreibt, wie es zu dem schwerwiegenden Unfall in der Fernsehshow „Wetten dass …?“ kam. Von da an ist sein Leben nicht mehr das, was es einmal war. Es ist überschattet von Schock, Verzweiflung, Wut und viel Schmerz.

Doch Samuel gibt nicht auf und entscheidet sich für sein neues Leben im Rollstuhl. Er erlebt wieder Momente voller Glück und Schönheit und beweist mit viel Humor und schier endloser Energie, dass er sich nicht unterkriegen lässt. So absolviert er ein Schauspielstudium und geht auf Tournee mit seiner Geschichte, die er authentisch, nachdenklich und dennoch das Leben bejahend vorträgt. Info schließen


Vergangene Termine