Theater · Klassik

Salzburger Festspiele 2020


Halbierte Festspiele in Salzburg: Programm ohne Pausen. Das Festival findet nun von 1. bis 30. August statt. 90 Vorstellungen statt ursprünglich 200, nur 70.000 Karten statt 235.000. Der „Jedermann“ wird gespielt werden – mit Caroline Peters als neuer Buhlschaft.

Die Salzburger Festspiele werden 2020 vom 1. August bis 30. August stattfinden, allerdings wegen der Corona-Sicherheitsmaßnahmen in modifizierter und verkürzter Form.
Das beschloss das Kuratorium der Salzburger Festspiele in seiner außerordentlichen Sitzung

Stufenplan für die Salzburger Festspiele

Sicher ist aber, dass es aufgrund der neuen Gesundheitsvorschriften die Festspiele nicht in dem programmatischen und zeitlichen Umfang, wie vor Ausbruch der Pandemie vorgesehen, geben kann. Die Festspiele werden daher am 25. Mai 2020 dem Kuratorium eine Alternative für dieses extrem fordernde Jahr vorlegen. Modifizierte Festspiele scheinen möglich.

Das neu zusammengestellte Programm für den Sommer soll im Juni veröffentlicht werden. Details zum weiteren Prozedere der bereits erworbenen Karten werden in Kürze an alle Kunden kommuniziert, sowie auf unserer Website bekanntgegeben.

https://www.salzburgerfestspiele.at/faq-coronavirus


Pressestimmen


Vergangene Termine