Theater · Klassik

Salzburger Festspiele 2016


188 Aufführungen in 44 Tagen an 12 Spielstätten



Oper – Konzert – Schauspiel

„Die Stadt als Bühne“ – diese Version Hugo von Hofmannsthals steht am Beginn der Salzburger Festspielgeschichte. Für kurze Zeit verschwimmen im Sommer die Grenzen zwischen Alltag und Inszenierung: „Hier, wo das Auge überall, wohin es blickt, beglückt wird, wo jeder Blick erlesener Harmonie begegnet, wo eine ganze Stadt Schönheit als ihr innerstes Wesen offenbart, hier ist der richtige Ort, Festspiele zu feiern. Jeder Platz, jede Straße scheint ja von vornherein zum Schauplatz eines Spieles geschaffen zu sein. Die Atmosphäre von Salzburg ist durchdrungen von Schönheit, Spiel und Kunst“, schwärmte Max Reinhardt 1935 über die Stadt an der Salzach.
Die Salzburger Festspiele wurden 1920 von Hugo von Hofmannsthal, Max Reinhardt und Richard Strauss gegründet und sind mehr denn je ein Magnet. Wir werden oft gefragt, worin das Geheimnis dieses Festivals besteht und was den besonderen Zauber begründet.

Zum Ersten bieten die Salzburger Festspiele ein vielfältigeres Angebot als jedes andere Festival. In Salzburg stehen Oper, Schauspiel und Konzert auf dem Programm. Auch bei der Werkauswahl und der Interpretation gibt es ein denkbar breites Spektrum von Mozart, dem Genius Loci, bis zur Moderne, von der klassischen Deutung bis zum avantgardistischen Experiment. Und nur die besten und renommiertesten Künstler aus aller Welt werden nach Salzburg eingeladen.
Zudem kann der Besucher der Salzburger Festspiele Kunstgenuss mit Urlaub verbinden. Tagsüber lädt das wunderbare Umland, laden die Seen des Salzkammerguts zu Ausflügen und Golfpartien ein – am Abend die Festspiele zu unvergleichlichen Aufführungen.
Und drittens bieten die Salzburger Festspiele ein ganz besonderes Flair. Die Salzburger Hofstallgasse und die gesamte barocke Altstadt sind Kulisse für das Festival.
„Jedermann erwartet sich ein Fest“, heißt es bei Goethe. Ein Fest in dieser Stadt, von der der große österreichische Dichter Hugo von Hofmannsthal sagte: „Salzburg ist das Herz vom Herzen Europas. Es liegt in der Mitte zwischen Süd und Nord, zwischen Berg und Ebene, zwischen der Schweiz und den slawischen Ländern.“


Vergangene Termine