Theater

Salzburger Adventsingen 2015: Schnee in Bethlehem


Das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus ist seit 69 Jahren der glanzvolle Höhepunkt im Salzburger Advent. Rund 36.000 begeisterte Besucher strömen alljährlich zu dieser Traditionsveranstaltung.

„Es war einmal” – diese drei Worte standen meist am Beginn großmütterlicher Erzählungen, denen wir Kinder beim Schlafengehen lauschten. Das neue Werk, „Schnee in Bethlehem“, wird mit einer märchenhaften Geschichte an vergangene, glückselige Abende der Kindheit erinnern. Das adventliche Geschehen rund um Maria und Josef, erzählt aus einer neuen Perspektive, wird sich neuen Herausforderungen annehmen. Da es nach langer, langer Zeit in Bethlehem wieder schneit, sieht sich Maria gezwungen einen herb würzigen Quendel und honigduftendes Labkraut für die Krippe zu sammeln, doch werden Maria und Josef diese winterliche Kälte überstehen? Einzig eine zartrosa Heckenblüte verkündet neue Hoffnung, neues Leben ...

Vertraute Lieder und Weisen, gefühlvolle Kompositionen und eindrucksvolle Szenen, vorgetragen von über 180 Sängern, Musikanten, Schauspielern und Hirtenkindern machen diese Veranstaltung im weltberühmten Salzburger Festspielhaus zu einem einzigartigen Erlebnis. Das Salzburger Adventsingen, das unvergleichliche Original seit 1946!


Vergangene Termine