Diverses

Salon Royal mit Olga Flor


Theater als Denkanstoß und Themenlieferant ist eine zentrale Säule der wortwiege. Die Salon-Gäste denken im Kontext der Stücke öffentlich nach: über Aspekte von Macht, Verantwortung, Politik, private und gesellschaftliche Folgen des Herrschens und Beherrscht-Werdens, historische Entwicklungen, die Analyse der Gegenwart, das Ringen um die Wahrheit von Information im 21. Jahrhundert, Lüge, Verrat, Täuschung und vieles mehr. Diese Impulse führen in den Dialog.

Ein historischer Saal der Kasematten wird zum höchst gegenwärtigen Salon, einem geistigen und ästhetischen Ort, einem „Theater des inhaltlichen Austausches“. Renommierte europäische Wissenschaftlerinnen und Literatinnen stellen ihre Thesen persönlich und unmittelbar zur Diskussion. Weiterdenken, Weiter-Sprechen ist erklärtes Ziel! Kein Salon ohne Bar!


Vergangene Termine