Theater

Salome


Von Oscar Wilde
Mit „Salome“ legte Oscar Wilde sein einziges tragisches Stück vor, das bei seiner Uraufführung gleich zum Skandal und sofort zensiert wurde. So wurde beispielsweise die Darstellung der sexuellen Begierden Salomes als untragbar angesehen. Aber auch im politischen Konflikt zwischen dem radikalen Propheten Jochanaan und dem Herrscher Herodes liegt ungeahnter und aktuell anmutender Sprengstoff.

Mit Fritz Hammel, Philip Heimke, Claudia Wiedemer, Monika Wiedemer
Regie: Tim Kramer
Ausstattung: David König


Vergangene Termine