World Music

Salif Keita


Winzer Krems

3500 Krems, Sandgrube 13

So., 30.07.2017

17:00 Abgesagt
Partnersuche

Salif Keïta, Nachfahre des legendären Kriegerkönigs Sundiata Keïta, ist nicht nur einer der meistbekannten Sänger und Songschreiber afrikanischer Popmusik, sondern auch musikalischer „Botschafter“ dieses zuletzt von einer schweren politischen Krise heimgesuchten Landes.

Salif Keita gilt als die „Goldene Stimme Afrikas“ – er ist eine Ikone der Afrikanischen Musik. Seit Beginn seiner erfolgreichen internationalen Karriere in den 1970er Jahren verbindet er traditionelle westafrikanische Musikstile mit Einflüssen, die aus Europa und aus Amerika stammen. Rock, Funk und Jazz werden hier eindrucksvoll mit westafrikanischen Musiktraditionen vermischt. Heute gilt Salif Keita vor allem als ein musikalischer Pfadfinder, dessen Offenheit gegenüber Kulturen anderer afrikanischer Länder und anderer Kontinente beispielhaft ist. Wenn uns heute Klänge aus Afrika längst nicht mehr fremd erscheinen, dann ist das auch der Verdienst von Salif Keita, dessen Karriere sich auch mit Größen wie Joe Zawinul, Wayne Shorter Bill Summers und Carlos Santana freundschaftlich gekreuzt hat - deren gemeinsames Album „Amen“ wurde immerhin zum Grammy-nominiert.

Jetzt geht er wieder mit seinem Akustik Projekt auf Tournee. Salif Keita bedient sich dabei alten Klassikern aus seinem eindrucksvollen Repertoire. Nachdem er einige Jahre damit verbrachte, neue musikalische Stile zu entdecken und seine Musik mit elektronischen Klängen zu mischen, kehrt er nun durch eine intimere akustische Form zu seinen Wurzeln zurück. Geboten wird eine sensationelle Retrospektive auf seine gesamte Karriere, welche den höchsten Respekt verdient. Begleitet von vier Musikern (Gitarre, Kora, Ngoni und Perkussion) und zwei Backgroundsängerinnen präsentiert Salif Keita eine intime Show und lässt sein Publikum in das Herz der modernen Mandinka Seele eintauchen.