World Music

Salah Ammo & Peter Gabis


Poesie, die Konzentration auf das Wesentliche und Klänge, die auf das Innerste des Menschen zielen, ohne das Außen zu verfehlen? Wenn Salah Ammo und Peter Gabis zum gemeinsamen Spiel zusammen kommen, wird ein Weg beschritten, der Welten zusammenführt.

Nicht allein, weil sich in den Biografien von Salah Ammo, dem Bouzouki-Spieler aus Syrien, und der von Peter Gabis, dem Perkussionisten und Obertonsänger in Wien, der Nahe Osten und Mitteleuropa begegnen. Sicherlich, der gefeierte Musiker aus Syrien floh vor dem Krieg in seiner Heimat, während der Österreicher sich seine Meriten als Musiker in friedlichen Zeiten zwischen Wien und New York erwarb, ihre Begegnung an sich also schon zwei Welten miteinander verband. Aber da ist mehr, da ist eine Feinfühligkeit am Werk, die mehr ist als eine höfliche Begegnungszeremonie: Wenn Salah Ammo mit ausdrucksstarker Stimme singt und mit Zartgefühl seine Laute anschlägt, und Gabis auf wundersame Weise seinen Obertongesang erklingen lässt und den Perkussionsinstrumenten rhythmisch schwebende Klangwelten entlockt, dann entsteht ein intensives Zwiegespräch, das auch das Publikum zu einem Dialog mit auf eine innere Klangreise nimmt.
Nominierungen für den „Austrian World Music Award“ und ihrer CD „Assi“ für die Bestenliste beim „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ bezeugen, dass ihre intensive Klangweltenerzeugung verstanden wird.

Salah Ammo - Gesang, Bouzouk
Peter Gabis - Obertongesang, Perkussion, Schlagzeug


Vergangene Termine