Pop / Rock

Safari / Urwalek & Pechhacker


Nach den Erfolgssingles “Shakalaka”, “Little Boy” und “Finally” hat sich das Schwedisch-Österreichische Brüderduo SAFARI etwas Zeit gelassen, denn: Gut Ding braucht Weile.

Endlich, 2020 ist ihr Debütalbum “Shakalaka” bei INK music erschienen.

Aus den Resten diverser musikalischer Projekte entstand 2014 die Band SAFARI, zwei sich liebende und neckende Brüder, die ihren eigenen Stil nicht gesucht, sondern einfach auf der Spielwiese gefunden haben. Einfach so. Erlaubt ist alles, was geht. Und es geht viel!

Ihre Songs bestechen durch ausgefallen-durchmischte analoge und digitale Klänge und Techniken, vielfältige Instrumentierung und zeitweise beinahe kindliche Elemente. Auch in den Lyrics toben sich Safari aus - ?Wortspiel? wird hier wörtlich genommen, denn mit den Worten spielen SAFARI ähnlich unaufgeregt virtuos wie mit den verschiedensten Sounds. Es verschmelzen die Stilrichtungen, die Bedeutungen, die Songs. Kaum gehört, kann schon wieder alles ganz anders sein. “Es ist ein Kampf zwischen den Elementen, aber er geht gut aus”, befinden die zwei Brüder hinter Safari, Daniel und Tobias Hämmerle, über ihr erstes Album. Der verspielte Masterplan: Eine zufällig arrangierte, stimmige Hommage an die Popkultur!

Urwalek & Pechhacker

Die Texte des Singer/Songwriters Benjamin Urwalek aus Wien sind durchzogen von Melancholie und viel Liebe für die kleinen Details im Leben. Sein Sound ist geprägt von lieblichen Melodien, welche zusammen mit seiner sonoren Stimme auf Beats, die, mal zart dahin schwebend, mal schwer und laut auf einen herunter prasselnd, durch den Raum tanzen und einen so schnell nicht wieder loslassen wollen. Auf der Bühne tritt er gemeinsam mit dem Gitarristen Nico Pechhacker auf und bietet seiner Zuhörerschaft ein ergreifendes Erlebnis.
Nachdem es mehr als ein Jahr still war um due beiden, lassen sie nun mit neuen und alten Sounds wieder von sich hören.
__

Einlass: 20.00
Eintritt: 10EUR


Vergangene Termine