Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Sabine Schwaighofer: Poetic Landscape


„Identity is an ever-unfinished conversation“, hat Stuart Hall einmal gesagt.
In Sabine Schwaighofers Arbeiten engagiert sich das Subjekt der Identifikation in der Sprache der Fotografie in so einer unabschließbaren Unterredung mit Normen, Idealen und Phantasien von Körper, Geschlecht und Sexualität.

Zunehmend werden Motive, die früher als Rahmen oder Requisiten dienten (Raumdetails, Blumen, Kleidungs- und Schmuckstücke), zu Hauptmotiven, während Körper und Gesicht oft nur mehr fragmentarisch, verschwommen oder als Silhouette ins Bild kommen.

Auch wenn manche Bilder aus dem floralen oder sanitären Motivbereich bis zu einem gewissen Grad auf konnotativer Ebene weiterführen, was andere an sexuellen Inhalten explizit machten, so befinden sie sich nun im Horizont neuer thematischer Schwerpunkte, die schwieriger zu benennen sind, aber jedenfalls mit Schönheit, Vergänglichkeit und Erinnerung zu tun haben.

Text: Christian Kravagna 2014


Vergangene Termine

  • Di., 01.12.2015 - Do., 07.01.2016

    Mo: Geschlossen
    Di: 12:00 - 19:00 Uhr
    Mi: 12:00 - 19:00 Uhr
    Do: 12:00 - 19:00 Uhr
    Fr: 12:00 - 19:00 Uhr
    Sa: 12:00 - 19:00 Uhr
    So: Geschlossen
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.