Literatur · Theater

Sabine Scholl - O.


Wie verändert sich die Irrfahrt der Odyssee, wenn die Hauptfigur weiblich ist?

Diese Frage umkreist Sabine Scholls Roman in einer Mischung aus mythopoetischer Neuerzählung und Zeitdiganose: O.s Begegnungen mit Calypso, den Sirenen oder den Söhnen der Nausikaa finden unter den Voraussetzungen der Gegenwart statt und ihre Reisen sind in zeitgenössischen Fluchterfahrungen verankert.

Sabine Scholl, *1959, studierte Germanistik, Geschichte, Theaterwissenschaften; lebt in Wien. Lehrtätigkeit u.a. in Wien, Portugal, den USA, Japan, am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Letzter Roman Das Gesetz des Dschungels (2018).


Vergangene Termine