Literatur

Rund um die Burg - Literaturfestival


Kein Frösteln dieses Jahr bei Rund um die Burg.50 Autorinnen und Autoren lesen auf drei Bühnen aktuellen Neuerscheinungen. Das Lesezelt (Burgzelt) erfährt eine Neuauflage und beherbegt sowohl die Ö1-Bühne als auch 7 Wiener Buchhandlungen, welche die Vielfalt der Literatur zeigen und anbieten.

Weiters bietet die Cafe Museum-Lounge Kaffee und Getränke zur Stärkung des Publikums an. Der zentrale Informationsstand zur Veranstaltung befindet sich ebenso hier. Die weiteren beiden Bühnen befinden sich UNTER der dem Cafe Landtmann (Radio Wien-Bühne im Theater Neue Tribüne Wien) und ÜBER dem Cafe Landtmann (Wiener Städtische-Sachbuch-Bühne in der Bel Etage).

Das Programm bietet hochkarätige 50 Lesungen
Nach der Eröffnung durch Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny und Sponsoren-Repräsentanten um 16:00 Uhr, bestreitet den Auftakt zum diesjährigen Lesefest um ca. 16:30 Uhr Elfriede Ott mit ihrem Buch "Worüber ich lache".

In Folge präsentieren sich auf drei Bühnen neben Vertretern der jungen österreichischen Literatur, wie Lisa Spalt und Anna Weidenholzer auch bereits höchst erfolgreiche Schreiber wie u.a. Joachim Meyerhoff, Peter Rosei, Doris Knecht, Gustav Ernst und Dirk Stermann. Die Kooperation mit dem Wiener Burgtheater macht´s möglich: einer der zahlreichen Höhepunkte ist sicher die gemeinsame Lesung von Peter Simonischek und Brigitte Karner um 23:00 Uhr im Burgzelt. Unter dem Motto "LYRIK VOR MITTERNACHT" werden u.a. Gedichte von Hermann Hesse, Rainer Maria Rilke, Christian Morgenstern, u.v.m. zu hören sein.

Im Sachbuchbereich werden z.B. Reinhard Haller, ORF-Korrespondenten-Chef Roland Adrowitzer und der ehemalige Chefredakteur der "Jerusalem Post" Ari Rath ihre jeweils aktuellen Bücher vorstellen. Der Samstag steht bei den Sachbüchern ganz im Zeichen von "STARKEN FRAUEN" und wird u.a. Barbara Coudenhove-Kalergi und Meike Winnemuth als Programmpunkte aufweisen.

Für Lacher im Publikum werden u.a. der profil-Kolumnist Rainer Nikowitz, Falter-Literaturchef Klaus Nüchtern, Angelika Hager alias Polly Adler, sowie Hubsi Kramer sorgen.

Die Kinderbuch-Bim
Am Samstag fährt wieder die KINDERBUCH-BIM zwischen 09:00 und 12:00 Uhr "rund um die Burg" und dreht ihre Runden auf der Wiener Ringstraße.

Im Takt von 30 Minuten startet diese literarische Kinderbuch-Straßenbahn mit jeweils wechselnden Kinderbuchautoren, darunter Christine Nöstlinger und Erich Schleyer, vor dem Burgtheater und hat auch hier wieder ihr Ziel.


Vergangene Termine