World Music

Ruh & Yallah Yallah


Yallah Yallah (auf dt.: „Gemma Gemma“) ist ein interkulturelles Musikprojekt, bei dem junge MusikerInnen aus dem Waldviertel gemeinsam mit unseren Gästen aus Syrien, Afghanistan, dem Iran und Kongo musizieren, improvisieren und Lieder erarbeiten.

Eine gemeinsame musikalische Reise in die Seele der arabischen Welt...

Yallah Yallah (auf dt.: „Gemma Gemma“) ist ein interkulturelles Musikprojekt, bei dem junge MusikerInnen aus dem Waldviertel gemeinsam mit unseren Gästen aus Syrien, Afghanistan, dem Iran und Kongo musizieren, improvisieren und Lieder erarbeiten. Das musikalische Miteinander steht im Vordergrund. Sprachliche Barrieren werden überwunden und gemeinsame Interessen entdeckt. Wir freuen uns auf eine Kostprobe an diesem Abend.

Ruh ist das türkisch-arabische Wort für „Seele“ und der Name der zweiten Band des Abends. Dieses Projekt gibt dem Zuhörer die einzigartige Gelegenheit, einer Reise in die Seele der arabischen Welt mit zeitgemäßem Zugang beizuwohnen. Die Band wurde 2012 gegründet. Die Mischung arabischer, türkischer und europäischer Elemente gibt der Musik eine vielschichtige Identität, in der die orientalische Seele mit westlichen Jazzelementen verbunden wird.

Ruh:
Basma Jabr – Gesang (Syrien)
Orwa Saleh – Oud (Syrien)
Uygar Cagli: Bass (Türkei)
Gerhard Reiter – Percussion (A)
Christoph Cech – Keyboard (A)

Eintritt: € 16,– | € 10,– | € 5,–

www.folkclub.at


Vergangene Termine