Jazz

Rudresh Mahanthappa feat. Gamak


Es dauerte eine Weile, bis die Jazzfans seinen Namen aussprechen konnten. Seit einer Dekade zählt der Altsaxofonist Rudresh Mahanthappa zu den innovativsten Musikern im heutigen Jazz. Der 1971 in Triest geborene und in Boulder, Colorado aufgewachsene Künstler begann sich während seines Studiums am Berklee College Of Music intensiv mit der Musikkultur seiner südindischen Vorfahren zu beschäftigen.

Ein Guggenheim-Stipendium ermöglichte die Realisation des erstaunlichen Albums „Kinsmen“ mit dem Saxofonisten Kadri Gopalnath, einer lebenden Legende der karnatischen Musik. Durch Mahanthappa erlangten die Indo-Jazz-Fusionen, die vor allem durch Coltrane und McLaughlin angeregt wurden, eine neue Dimension. Den neuesten Stand markiert der in mikrotonale und rhythmisch extrem raffiniert gestaltete Bereiche vorstoßende Power-Funk von Rudresh Mahanthappa’s Gamak.


Vergangene Termine