Literatur · Kabarett

Rudolf Habringer - Schräge Landvermessung



Böse, witzig und schräg gewährt der OÖ. Autor in seinem aktuellen Kabarettprogramm Einblicke in das österreichische (Un-)Wesen.

Spielerisch schlüpft Rudolf Habringer in verschiedene Sprachwelten und macht sich über menschliche Schwächen lustig, ohne zu denunzieren: Skurril, mit schwarzem Humor. Eine schräge Landvermessung der Abgründe unseres Alltags.

Habringer versteht es als ausgezeichneter Kabarettist, Schauspieler und Musiker sein Publikum zu begeistern. Die Texte stammen aus dem im Mai 2016 neu erschienen Satirenband "Die Töpfe von Brüssel und andere Fettnäpfchen".

Rudolf Habringer, geboren 1960 in Desselbrunn/OÖ studierte an der Universität Salzburg Germanistik und Theologie, schreibt Kabarettprogramme, satirische Prosa und Theaterstücke.