Vortrag

Rudolf Gossenreiter: Indien Multimediaschau


Erleben Sie eine sehr persönliche Live-Reportage mit eindrucksvollen Bildern und Videos abseits ausgetretener Touristenpfade.

Vor 29 Jahren war Rudolf Gossenreiter das erste Mal in Indien. Seither bereiste er insgesamt sechsmal den indischen Subkontinent. Was zieht ihn immer wieder in dieses faszinierende Land, das von zahlreichen Widersprüchen und Gegensätzen geprägt ist?

Erleben Sie eine sehr persönliche Live-Reportage mit eindrucksvollen Bildern und Videos abseits ausgetretener Touristenpfade. Reisen Sie mit "Mukti" - so nennt sich der Mühlviertler Abenteurer und Soziologe in Asien - in seinem VW Bus "Ganesha" durch den indischen Subkontinent. Lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit und Vielfalt Indiens mit den bunten Farben, fremdartigen Düften und geheimnisvollen Klängen. Tauchen Sie ein in die Welt der Religion und Spiritualität und begegnen Sie heiligen Männern und Frauen im Himalaya und während des größten Festes der Erde - der Kumbh Mela 2013 in Allahabad. Mehr als 70 Millionen Menschen pilgerten im Februar und März zu den Ufern der heiligen Flüsse Ganges und Yamuna, um sich durch ein rituelles Bad von ihren Sünden zu befreien: ein absolut faszinierendes und einzigartiges Ereignis!

Zur Einstimmung auf diesen indischen Abend, der in Zusammenarbeit mit dem Interkulturellen Begegnungszentrum Arcobaleno stattfindet, gibt es Bollywood-Tanz von der Gruppe "Om Shanti Om". Und in der Pause erwartet Sie eine feine Auswahl indischer Köstlichkeiten, zubereitet vom indischen Restaurant Namastey, um Indien mit möglichst vielen Sinnen erfassen zu können.


Vergangene Termine