Klassik

Rudolf Buchbinder - Klavier


Rudolf Buchbinders Vortrag der Klaviersonaten Ludwig van Beethovens besticht nicht nur durch eine von einem minutiösen Studium des Notentextes gestützte Interpretation, sondern auch durch die spannende Konstellation des Programms. Im vierten Konzert des Zyklus sind lichtere und fröhlichere Sonaten in der Dur-Tonalität bewusst dramatischen Werken in Moll gegenübergestellt. Im ersten Teil erklingen die beschwingte A-Dur-Sonate, die liebliche E-Dur-Sonate und die Pastorale, nach der Pause folgt die e-moll-Sonate, die einen scharfen Kontrast zwischen dem resoluten Beginn und dem liedhaften Melos des zweiten Satzes aufweist. Die berühmte Appassionata schließt das Konzert mit ihrem leidenschaftlichen Pathos ab.

Rudolf Buchbinder Klavier

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Klaviersonate Nr. 2 A-Dur op. 2 Nr. 2
Klaviersonate Nr. 9 E-Dur op. 14 Nr. 1
Klaviersonate Nr. 15 D-Dur op. 28 Pastorale
Klaviersonate Nr. 27 e-moll op. 90
Klaviersonate f-moll Nr. 23 op. 57 Appassionata


Vergangene Termine