Klassik

Rudolf Buchbinder, Klavier



Rudolf Buchbinder gehört zu den bedeutendsten Interpreten unserer Zeit. Sein vielfältiges Repertoire umschließt das gesamte Spektrum von Bach bis zu zeitgenössischen Werken. Als maßstabsetzend gelten insbesondere seine Interpretationen der Werke Ludwig van Beethovens. Mit seiner zyklischen Aufführung der 32 Beethoven Sonaten entwickelte er die Deutungsgeschichte dieser Werke über Jahrzehnte weiter. Die Darbietungen des Pianisten basieren auf akribischer Quellenforschung. So ist Buchbinder ein leidenschaftlicher Sammler historischer Partituren. Unter anderem befinden sich 38 komplette Ausgaben der Klaviersonaten Ludwig van Beethovens in seinem Besitz. Das spiegelt sich in seinen Interpretationen wider, die neben höchster Technik und präziser Ausführung geprägt sind vom Spiel mit der Dramaturgie.

Programm:

Ludwig van Beethoven:
Klaviersonate f-Moll op. 2/1
Klaviersonate G-Dur op. 14/2
Klaviersonate Es-Dur op. 27/1 Sonata quasi una fantasia
Klaviersonate Es-Dur op. 7
Klaviersonate cis-Moll op. 27/2 Mondscheinsonate