Wienerlied · Klassik

Rudi Koschelu & Freunde


Seit er 1974 bei einem Wiener Heurigenbesuch mit seinem Vater das Duo Karl Hodina & Edi Reiser gehört hatte, wusste Rudi Koschelu, dass er die Musik zum Beruf machen wollte. Heute blickt der Kontragitarrist und Sänger auf stolze 40 Jahre im Dienste des Wienerlieds zurück. Ihm zu Ehren finden sich «Initialzünder» Karl Hodina und Weggefährten der ersten Stunde wie Fredi Gradinger ebenso im Mozart-Saal ein wie die Vindobona Schrammeln oder Dudel-Primadonna Agnes Palmisano.


Vergangene Termine