Vortrag · Literatur

Rotraut Schöberl präsentiert ihre Lieblinge des Monats


In der Conditorei Sluka auf der Kärntner Straße steht einmal im Monat alles im Zeichen der Literatur. So können Bücher-Fans ab jetzt monatlich zum Frühstück Lesungen aus den neuesten Werken der renommierten Buchhändlerin Rotraut Schöberl lauschen.

Literatur, Wien und Kaffeehäuser haben seit jeher eine enge Verbindung. Weil Autoren und Schriftsteller wie Arthur Schnitzler, Stefan Zweig und Peter Altenberg viele ihrer Werke in den Wiener Kaffeehäusern verfassten ist das Kaffeehaus zu einem wichtigen Ort in der Kultur- und Literaturgeschichte geworden. In der Conditorei Sluka soll deshalb ab 17. September 2019, mit der Reihe „Frau Schöberls literarisches Frühstück“, monatlich der Literatur wieder Raum gegeben werden.
„Der Tradition der Wiener Kaffeehauskultur verpflichtet, ist es uns nicht nur ein großes Anlie-gen, die hohe Kunst der Zuckerbäckerei zu leben, sondern auch das wieder mehr in den Vor-dergrund zu rücken, wofür das Wiener Kaffeehaus unter anderem berühmt ist – nämlich ein Treffpunkt für Literatur. Neben dem Genuss von feinen Speisen und Getränken, soll so das Kaffeehaus wieder ein Ort der kulturellen Begegnung und des Austausches werden“, erklärt Friedrich Deiser, Geschäftsführer der Conditorei Sluka den Grund für den Start der neuen Veranstaltungsreihe. „Mit Rotraut Schöberl haben wir dabei eine erfahrene und unerlässliche Expertin an unserer Seite.“

Einmal im Monat wird die Wiener Buchhändlerin ihre Lieblingswerke in der Conditorei Sluka zum Frühstück vortragen.
Die Premiere der neuen Reihe findet am 17. September 2019 von 09:00 bis 10:30 Uhr statt.

Um Reservierungen unter [email protected] oder telefonisch unter +43 1 512 49 63 501wird gebeten.

Der Eintritt ist frei!


Vergangene Termine