World Music · Alte Musik

Roter Apfel – Schwarze Erde


Kleinasiatische Volkslieder von Früchten und Fruchtbarkeit

Ensemble Sarband:
Yaprak Sayar & Hamide Uysal, Gesang
Kemal Dinç, A sık (Barde), Gesang & Ba ˘glama Saz
(Langhalslaute)
Cihan Yurtçu, Kaval (türkische Hirtenfl öte)
U ˘gur ¡ sık, Ajaklı Keman

Leitung: Vladimir Ivanoff, Perkussion
Eine Koproduktion von Alaturka Records & Sarband

Anatolien, das antike Kleinasien, ist die Wiege der europäischen Kultur. Hier lag – im 2. Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung – das Zentrum des riesigen Herrschaftsgebietes der Hethiter, hier begegneten einander ägyptische, griechische und mesopotamische Eroberer, hier lag die Herz- und Kornkammer des Osmanischen Reiches. Kein Wunder, dass hier auch die Heimat der antiken Fruchtbarkeitsgöttin Demeter vermutet wurde. Und bis heute kennt die türkische Landbevölkerung einen reichen Schatz von Volksliedern zu den Früchten der Erde, zur Saat und Ernte und zum Wechsel der Jahreszeiten. Vladimir Ivanoff und sein Ensemble Sarband präsentieren die schönsten Gesänge aus dem Mutterland der Landwirtschaft.

Sarband verzaubert sein weltweites Publikum seit nunmehr 28 Jahren. Sein musikalischer Ruf nach Toleranz und Verständigung macht Sarband zum führenden Ensemble auf diesem Gebiet. Vladimir Ivanoff vereint hier Musiker aus den verschiedensten Kulturen und mit den unterschiedlichsten musikalischen Hintergründen. Jeder Künstler bringt seine heimische Tradition, seine eigene Geschichte und seine persönliche Kreativität in die Programme ein. Einfühlsam und mit großer Intensität zelebriert Sarband die Symbiose von Orient und Okzident.


Vergangene Termine