Literatur

Rosemarie Poiarkov - Aussichten sind überschätzt


Rosemarie Poiarkov, geboren 1974 in Baden bei Wien, studierte Philosophie, Germanistik und Politikwissenschaft in Wien. Autorin und Dramaturgin ebenda. Unterrichtete Deutsch als Fremdsprache. 2001 Stipendiatin im LCB Berlin. Nach den Erzählband „Eine CD lang“ (2001) und der Erzählung „Wer, wenn nicht wir?“ (2007) präsentiert Rosemarie Poiarkov nun ihr Romandebüt „Aussichten sind überschätzt“.


Vergangene Termine