Literatur

Ronny Goerner: Gezeiten


Die "Wortbildnerin" lesen hören.
Musikalische Umrahmung: Lado Jaksa

Die Künstlerin begann zunächst 1979 mit 38 Jahren ihre Karriere als Malerin (Schülerin von Karl Truppe und Karl Bauer).
Nach erfolgreichen Ausstellungen in München, Wien, Graz, Salzburg setzte ihre internationale Ausstellungstätigkeit in Peking, New York, New Delhi und Laibach ein. 2 Ausstellungen in der Künstlerstadt Gmünd führten sie 2010 nach Kärnten zurück. 2008 Engagement als Autorin. Die „Wortbildnerin“ erreichte 2010 den 2. Preis im Kärntner Lyrikwettbewerb. Damit begann eine intensivere Auseinandersetzung mit Lyrik und mit den „Verflechtungen“ von bildender Kunst und lyrischer Prosa. Das erste Buch erschien in deutscher und slowenischer Sprache „ Drei Himmel am Tag“ – „Tri Nebesa vDan“. Zahlreiche Ausstellungen mit Lesungen folgten: Galerie Junger, Berlin, Galerie „Sikoronja“, Rosegg, „Alte Schmiede“, Wien, Norbert Artner Park, Ray, Klagenfurt, lange Nacht der Museen, Villach. In Albeck wird die Künstlerin aus ihrem Manuskript „GEZEITEN“ lesen.


Vergangene Termine