Theater

Ronja Räubertochter


Schauspiel mit lebensgroßen Handpuppen

Inmitten ungezähmter Natur wächst die kleine Ronja auf. Ihr Vater, Räuber-hauptmann Mattis, lässt sie zwar nicht gerne alleine von der Räuberburg in den Wald gehen, aber Ronja setzt sich gemeinsam mit ihrer Mutter Lovis durch und erlebt die aufregendsten Abenteuer, zum Beispiel mit den drolligen, kleinen Rumpelwichten oder den bedrohlichen, schrillen Wilddruden.

Eines Tages aber begegnet ihr auf ihren täglichen Wanderschaften plötzlich ein anderer Mensch, ein Junge, der im selben Alter ist wie sie und auch in den Wäldern zuhause zu sein scheint. Wer ist dieser Mensch und wieso streift er wie sie um die “Mattisburg“ im Wald umher?

Regie: Anatoli Gluchov

Mit: Sabine Cap, Velizar Lytvynets, Katharina Pilar, Beate Schnabel


Künstler


Vergangene Termine