Theater

Romy Schneider und Helmut Berger - Affinitäten


Dieses Stück ist wohl ein Muss für Fans - Happy Birthday, Romy Schneider!

Spannende Ein-, Rück- & Vorblenden zweier österreichischer Weltstars _ im Dialog während der Dreharbeiten zu Viscontis „Ludwig II“; so kurz die Beschreibung des neuen tiefgründigen Stücks von René Rumpold, das zum 80. Geburtstag von Romy Schneider – den sie in diesem Herbst gefeiert hätte - in der Freien Bühne Wieden zur Uraufführung kommt. Zwei Extreme prallen aufeinander, die sich ähnlicher sind als man vermutet. Explosiv und harmonisch. Dargestellt von Michaela Ehrenstein und dem Autor selbst. Zu sehen vom 16. Oktober bis 6. November 2018. www.freiebuehnewieden.at

Helmut Berger - aufgewachsen in Bad Ischl - in das er später nie mehr zurückkehrte, Romy Schneider, die ihr ganzes Leben mit ihrem Sissi Image haderte. Bei den Dreharbeiten zu Viscontis „Ludwig II“ entdecken die zu diesem Zeitpunkt internationalen Filmstars in Drehpausen Parallelen in ihren Lebensgeschichten und ihrem beruflichen Anspruch. Rückblenden und Vorblenden ergänzen die Suche dieser beiden Persönlichkeiten, die in der Arbeit und im Leben Grenzen überschreiten.

Zitat Michaela Ehrenstein: Es berührt und schmerzt, wie ein hochsensibler Mensch mit dieser zauberhaften Ausstrahlung, der man sich nicht entziehen kann, durch ein oder mehrere Ereignisse im Leben, aber vielleicht auch durch eine seelische Anlage innerlich zerbricht und durch diese Verletzung zu künstlerischer Ausnahmeleistung wächst. Aber privat nie mehr unbeschwert glücklich sein kann.

Es spielen: Michaela Ehrenstein und René Rumpold
Regie und Raum: Reinhard Hauser
Kostüme: Babsi Langbein

Karten unter:
0664/372 32 72
Karten ab: € 24,-


Vergangene Termine