Theater

Romeo und Julia freestyle


Jugendliche mit Fluchterfahrung im Alter von 16 bis 21 Jahren stehen gemeinsam mit professionellen SchauspielerInnen auf der Bühne und interpretieren William Shakespeares Drama „Romeo und Julia" neu.

Im Zentrum stehen hierbei die ganz persönlichen Sichtweisen der jungen DarstellerInnen in Bezug auf „Romeo und Julia" und die damit verbundenen Themen wie Liebe und Hass, Freundschaft und Feindschaft oder Gewalt zwischen Familien. Daher spielen sowohl Tanz - sei es Ausdruckstanz, Breakdance oder traditioneller Tanz - als auch Gesang (afghanische Volksweisen, Pop etc.) ganz entscheidende Rollen in dieser sehr freien Annäherung an den weltberühmten Theaterstoff. Die TeilnehmerInnen bringen dabei auch ihre ganz persönlichen Geschichten in mehreren Sprachen (englisch, deutsch, dari, paschtu etc.) und mittels unterschiedlichster Ausdrucksformen auf die Bühne.


Vergangene Termine