Vortrag · Diverses

Roman Sandgruber - Rothschild. Glanz und Untergang des Wiener Welthauses


Mayer Amschel Rothschilds Nachkommen erobern die europäische Finanzwelt: Salomon Rothschild steigt im Vormärz zum führenden Bankier Österreichs auf, Sohn Anselm Salomon gründet die Creditanstalt, Enkel Albert ist der reichste Mann Europas. Die Rothschilds werden zu Freiherren und Baronen, finanzieren Staaten, Kriege, Fabriken und den Eisenbahnbau, sind Mäzene und Sammler. Gestützt auf umfangreiche Recherchen im Londoner Rothschild-Archiv zeichnet Roman Sandgruber ein meisterhaftes Bild vom Aufstieg der Familie und dem Schicksal ihres österreichischen Zweigs.

Roman Sandgruber, geb. 1947, Dr. phil., ist emeritierter o. Univ.-Prof. für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Johannes-Kepler-Universität Linz, wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Präsident des Verbunds oberösterreichischer Museen. Freier Eintritt, im Anschluss an die Buchpräsentation besteht die Möglichkeit zu einem Publikumsgespräch mit dem Autor.


Vergangene Termine