Klassik

Roman Rabinovich, Klavier, Mishka Rushdie Momen, Klavier, Schaghajegh Nosrati, Klavier


Schloss Esterhazy

7000 Eisenstadt, Esterházyplatz 1

Sa., 19.09.2020

16:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Klaviermusik von Haydn, Schubert und Beethoven

„Man muss selbst etwas dagegen tun, dass vieles in der Musikwelt so kommerzialisiert, plakativ, äußerlich geworden ist“, sagt Sir András Schiff: „Die jungen Leute brauchen Konzerte, keine Wettbewerbe.“ In diesem Sinne hat er die Konzertreihe „Building Bridges“ ins Leben gerufen, in deren Rahmen er jährlich drei junge Pianistinnen und Pianisten in verschiedene Städte Europas und auch der USA bringt. Bei diesem einzigartigen Klavier-Marathon im Schloss Esterházy mit der Musik von Haydn, Beethoven und Schubert sind nun drei besonders herausragende junge Künstler zu erleben, die in den letzten Jahren auch auf diesem Wege von sich reden machten: der aus Taschkent (Usbekistan) stammende Roman Rabinovich, der auch als bildender Künstler erfolgreich ist, sowie die gebürtige Londonerin Mishka Rushdie Momen und die in Deutschland zur Welt gekommene Schaghajegh Nosrati. Allen dreien eilt ein hervorragender Ruf voraus: die besten Voraussetzungen für einen spannenden Marathon!