Literatur

Roma-Tag


In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lockenhaus und der Gesellschaft für politische Bildung laden wir zu einem besonderen Nachmittag im „Alten Kloster“ in Lockenhaus ein.
Zigeuner, Roma, Sinti, ….???
Wir reden und diskutieren über die aktuell politisch korrekte Bezeichnung und über die Lage der Roma 20 Jahre nach dem Attentat in Oberwart.

Für die musikalische Umrahmung sorgen Stefan Hodosi, der mit sei-ner Geige „Zigeunermusik“ spielt, und der Chor der VS Lockenhaus, der unter Leitung von Sieglinde Heinrich Kinderlieder der Roma singt. Anna Steiger beleuchtet die recht-liche Situation der Minderheiten in Österreich und die Stellung der Roma als Volksgruppe.
Katharina Janoska, selbst Romni, die im nördlichen Burgenland lebt, spricht über Literatur über und von Roma.
Stefan Horvath liest aus seinen Büchern Katzenstreu. Erzählungen. und Atsinganos. Die Oberwarter Roma und ihre Siedlungen.

In den Pausen und nach den Vorträgen ist Zeit für Gespräche und Diskussionen mit den Vortragenden.
Die Buchhandlung buchwelten präsentiert einen Büchertisch zum Thema.
Die NMS Lockenhaus präsentiert Plakate, die die Schüler zum Thema gestaltet haben.
Zum Abschluss ladet die Gemeinde Lockenhaus zu einem Buffet ein.

  • +43-2616-20201

Vergangene Termine