Pop / Rock

Rock the Opera II


Nach dem sensationellen Erfolg im letzten Jahr, dirigiert Friedemann Riehle am 28. August 2016 weitere legendäre Rock-Hits in der Wiener Staatsoper.

Rock the Opera
Sonntag, 28. August 2016
Wiener Staatsoper

Prague Philharmonic Orchestra
Dirigent: Friedemann Riehle
Sängerinnen: Radics Gigi, Markéta Poulíčková, Tereza Hálová, Nikoleta Spalasová
Schlagzeug: František Hönig
Bass: Richard Scheufler

Das Prague Philharmonic Orchestra präsentiert eine einzigartige symphonische Rockshow. Schon oft interpretierten klassische Orchester Rockmusik in seichten Instrumental-Versionen. Für Rock the Opera hingegen hat
Friedemann Riehle in Zusammenarbeit mit klassischen Komponisten neue
authentische Arrangements entworfen, die die Kraft und das Geniale
der Vorbilder bewahren.

Für Atmosphäre sorgen die beeindruckenden Stimmen des ungarischen Platinumstars Radics Gigi sowie Markéta Poulickova, Tereza Halova und Nikoleta Spalasova. Zusammen mit dem Prague Philharmonic Orchestra und dem Schlagzeuger František Hönig, der bereits mit Frank Zappa aufgetreten ist, garantieren sie einen Abend, der in Erinnerung bleibt.

Im Mittelpunkt des Konzertes stehen die Songs von Queen, Deep Purple, Pink Floyd, U2, AC/DC und The Police. Absolute Höhepunkte sind: We are the Champions, The Show Must Go On,Highway Star, Comfortably Numb und Echoes.

Rock the Opera verbindet die Power eines Rockkonzertes mit dem phantastischen Klang eines großen Symphonieorchesters.

Programm:

Queen: The Show Must Go On, Who Wants To Live Forever, One Vision, Friends Will Be Friends, We Are The Champions, A Kind of Magic

Deep Purple: Highway Star, Smoke on the Water, Black Night, Fireball

Pink Floyd: Time, Comfortably Numb, Echoes, Brain Damage, Eclipse

U2: With or Without You, One¨

AC/DC: You Shook Me All Night Long

The Police: Every Breath You Take


Vergangene Termine