Kunstausstellung

Roboexotica 2018


Mit der Roboexotica zeigen monochrom, SHIFZ und das Bureau für Philosophie seit 1999 auf spielerische Weise, dass es nicht in der Natur des Roboters liegt, den Menschen zu übervorteilen und auszubooten.

Bei diesem Fest der Technik steht der Mensch im Zentrum, während die Roboter sich ihres ursprünglichen Zwecks besinnen: den Menschen ein angenehmeres Leben zu bereiten. Die helfenden Roboter mixen Drinks, kochen Misosuppe und Palatschinken.
Das Plakat zur 20. Jubiläumsausgabe gestaltete der ehemalige Artist-in-Residence Bonni Rambatan.


Vergangene Termine