Theater

Robinson Crusoe


Ein Schiff geht unter und mit ihm alle alten Möglichkeiten, weiterzumachen wie bisher. Ein Einziger überlebt die Katastrophe – Robinson Crusoe, der Mann, den seine Unzufriedenheit mit der sicheren Mittelmäßigkeit des Lebens immer wieder zu abenteuerlichen Unternehmungen trieb. Es heißt, von vorn zu beginnen, allein in der Wildnis zu überleben.

Auf sich selbst zurückgeworfen, zwingt die Konfrontation mit der nackten Existenz zur Veränderung. Robinson erschafft sich seine Welt. Nach 25 Jahren Einsamkeit zeigt sich in der Begegnung mit Freitag, dem Fremden, die Selbstherrlichkeit einer Kultur, die sich Zivilisation nennt.

„Robinson Crusoe“ gilt als einer der ersten englischen Romane und soll nach der Bibel und dem Koran das meist gedruckte Buch der Welt sein. Wer ist dieser Robinson, dieser Archetyp des Abenteurers, Eroberers und Gottsuchers? Knapp 300 Jahre nach dem Erscheinen des Romans und gut 500 Jahre nach der Entdeckung der Neuen Welt wird eine Theaterexpedition das Burgtheater zur Insel erklären und dieser Frage auf den Grund gehen.

Ignaz Kirchner
Joachim Meyerhoff



Vorverkaufsbeginn
Der Kartenvorverkauf beginnt jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat. (z.B. ab 20. August für 1. bis 30. September.) Ein Kontingent ermäßigter Karten für Schüler, Studenten, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener sowie Arbeitslose wird auch im Vorverkauf angeboten. Für Wahlabonnenten gibt es einen gesonderten Vorverkaufsbeginn (siehe unten).

Vom 1. Juli bis 31. August haben das Burgtheater und alle Spielstätten Sommerpause. Verkauf

Der Kartenverkauf erfolgt an den Vorverkaufsstellen , für Inhaber von Kreditkarten telefonisch , im Internet über unseren Monatsspielplan (bitte beachten Sie die Informationen zum Internet Kartenverkauf ) und über das Kartenbüro JIRSA .
Theaterkarten können auch schriftlich vorbestellt werden.

Wahlabonement I und II
Die Wahlabonnenten I und II haben ein Vorkaufsrecht nach Preisgruppen gestaffelt:
a) für die Preisgruppe 1: ab 15. eines Monats ab 8 Uhr
b) für die Preisgruppe 2: ab 15. eines Monats ab 12 Uhr
c) für die Preisgruppe 3: ab 16. eines Monats ab 8 Uhr
Gebührenfreie Wahlabonnenten-Telekom-Nr. im Inland:
0800 95 29 67 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr)
Ausland: +43 1 513 2967-2967 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr)

Achtung! Sollte der Wahlabonnenten-Vorverkaufstag auf ein Wochenende oder einen Feiertag fallen, so ist der nächstfolgende Werktag der offizielle Vorverkaufstag.


Stehplätze
Stehplätze werden bereits mit Vorverkaufsbeginn angeboten. Ein Kontingent wird nur an der Abendkasse am Vorstellungstag verkauft.

Rollstuhlplätze
Euro 4,-, Begleitkarte Euro 8,-
Das Burgtheater verfügt über 12 Rollstuhlplätze, das Akademietheater über 4 Rollstuhlplätze, im Kasino sind 2 und im Vestibül ist 1 Rollstuhlplatz verfügbar.

Tel.: +43 1 51444-4145
(Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr)
Mit Voranmeldung bis 1 Woche vor der Veranstaltung!


Vergangene Termine