Alte Musik · Klassik

Roberta Invernizzi - Sopran, Margret Köll - Arpa doppia, Rebeka Rusó - Viola da Gamba


Ein Gemälde von Giovanni Lanfranco (ca. 1630) im Palazzo Barberini in Rom zeigt Venus an einer reich geschmückten dreireihigen Harfe, die Bienen aus dem Wappen dieser Familie kreisen um die Krone auf der üppig verzierten goldenen Säule. Was war die Rolle dieser schönen Harfe? Durch den Einfluss der mächtigen Kardinäle aus den Familien Barberini und Montalto wurden viele Musiker und Poeten in Rom Anfang des 17. Jahrhunderts zu neuem Schaffen angeregt.

Ein neuer Stil entstand, die Monodie – das Singen ohne messbaren Rhythmus, mit Aria und Grazia. Typischerweise wurden diese Kantaten, Vorläuferinnen der Oper, in privaten Palästen aufgeführt. Die Harfe galt als ideales Begleitinstrument, da sie der menschlichen Stimme sehr nahe zu kommen scheint.

Programm:

GIROLAMO FRESCOBALDI (1583 – 1643)
Toccata; Aria detto Balletto; Arie „Se l’aura spira tutta vezzosa“; Canzona
MARCO MARAZZOLI (ca.1602 – 1662)
Kantate „Dice Amor che io moriró“ für Sopran und B. c.
ORAZIO MICHI DELL’ARPA (1594 – 1641)
Kantaten „Spera mi disse amore“ und „Alma che ti sollevi“
für Sopran und B. c.
LUIGI ROSSI (1597 – 1653)
Passacaglia, Lamento di Euridice („Mio ben, teco il tormento“), Lamento „Hor che l’oscuro manto della notte“, Canzona „La bella piú bella“
DIEGO ORTIZ (ca.1510 – 1570)
Recercada segunda sobre „Doulce Memoire“, „O felici occhi miei“
und „Passamezzo moderno“, Recercada quarta sobre „La Spagna“ und „La Gamba“ Recercada settima sobre „La Romanesca“
CARLO GESUALDO (1566 – 1613)
Gagliarda del Principe di Venosa
SIGISMONDO D’INDIA (1582 – 1629)
„Torna il sereno Zefiro“
GIOVANNI GIROLAMO KAPSBERGER (ca. 1580 – 1651)
Toccata Arpeggiata
GIOVANNI DE MACQUE (1550 – 1614)
Seconde Stravaganze
GIAN LEONARDO DELL’ARPA (ca.1525 – 1602)
„Io navigai un tempo“ (Arpa solo)
STEFANO LANDI (1587 – 1639)
Canzona „Augellin“ für Sopran und B. c.
BENEDETTO FERRARI (1603 – 1681)
„Voglio di vita uscir“. Ciacona für Sopran und B. c.


Vergangene Termine