Literatur

Robert Seethaler - Ein ganzes Leben


Der österreichische Autor Robert Seethaler erzählt in seinem Roman Ein ganzes Leben die Lebensgeschichte eines einfachen Arbeiters aus den Bergen.

In schlichter, aber präziser Sprache wird dargestellt, wie das Schicksal Andreas Eggers zusammenhängt mit der Entwicklung des Bergdorfes, in dem er den größten Teil seines Lebens verbringt.
Eine berührende Geschichte, die einen interessanten Abend verspricht.

Robert Seethaler, geboren 1966, wurde 2007 für seinen Roman Die Biene und der Kurt mit dem Debütpreis des Buddenbrookhauses ausgezeichnet. Er erhielt zahlreiche Stipendien, darunter das Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste und das Heinrich-Heine- Stipendium. Der Film nach seinem Drehbuch Die zweite Frau wurde mehrfach ausgezeichnet und auf verschiedenen internationalen Filmfestivals gezeigt. 2008 erschien sein zweiter Roman Die weiteren Aussichten und 2010 Jetzt wirds ernst. Robert Seethaler lebt und schreibt in Wien und Berlin.


Vergangene Termine