Pop / Rock · World Music

Rob Soelkner


Robert Soelkners zweites Album „Cinco Pesos“ bedient sich der Elemente kubanischer und südamerikanischer Musik und transformiert sie zu einem eigenständigen, urbanen Sound. Man hört stiltypische Phrasen und Grooves, die in einem anderen Kontext plötzlich etwas Neues ergeben. Die Palette reicht von schnellen Drum´n´Bass-mäßigen Bläsersätzen über “loungeartigen“ Bossa Nova bis hin zu “jiveigen“ Remixes. Ungerade Taktarten treffen auf elektronische Sounds, Rumba meets NuJazz. Innerhalb dieser Symbiosen stehen jedoch immer eine 4-köpfige Band und deren Solisten im Vordergund


Vergangene Termine