Neue Klassik · Klassik

Risako Hiramatsu, Sopran, István Bonyhádi, Klavier



Yoshinao Nakada, Günther Andergassen, Till Alexander Körber, Makiko Kinoshita, Wolfram Wagner, Hideo Kobayashi, Michiko Inoue, Gerald Resch, Humio Hayasaka

Die in Wien lebende Sopranistin Risako Hiramatsu hat sich in den letzten Jahren intensiv mit Vertonungen von Haikus und Tankas beschäftigt und spannende Programme zusammengestellt, die Brücken zwischen Kulturen und Zeiten schlagen. Die Prägnanz und Musikalität der Gedichtformen steht im Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung der Komponist*innen, die aus Japan und aus dem deutschsprachigen Raum stammen.