Oper · Theater

Rigoletto


Volksoper

1090 Wien, Währinger Straße 78

Di., 08.06.2021

19:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Oper von Giuseppe Verdi, in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln.

Verdis siebzehnte Oper ermöglichte mit den beiden anderen Werken der „populären Trilogie“ (Il trovatore, La traviata) den Durchbruch des Komponisten zu absolutem Weltruhm.

Hinter den Melodien ereignet sich die packende Tragödie um Liebe, die zum Tod führt: Die beschützende Liebe des Vaters, die erste große Liebe der Tochter. Beide erkennen den Betrug, der Vater beauftragt den Mord des Verführers, die Tochter, die den Herzog warnen will, wird selbst vom Messer getroffen, das ihre Ehre rächen sollte.

Stephen Langridge und Richard Hudson haben für die Premiere 2009 eine Welt geschaffen, in der Machtvollkommenheit und Glamour auf das Elend der Ausgegrenzten prallen. Die Produktion wird im März in der italienischen Originalsprache wiederaufgenommen.

Dirigent Alexander Joel

Der Duca Pavel Valuzhin
Rigoletto Boris Statsenko
Gilda, seine TochterRebecca Nelsen
Sparafucile, ein Mörder Stefan Cerny
Maddalena, seine Schwester Annely Peebo

  • Di., 08.06.2021

    19:00
  • So., 13.06.2021

    19:00
  • Do., 17.06.2021

    19:00
  • So., 20.06.2021

    16:30
  • Do., 24.06.2021

    19:00
  • So., 27.06.2021

    19:00