Literatur

Richard Swartz: Wiener Flohmarktleben/ Karl-Markus Gauß: Der Alltag der Welt


19.00 Uhr: Lesung im kleinen Festsaal der Schallaburg

viking (eine weite Schiffreise, ein Plünderungszug oder eine Handelsfahrt) & auf der Walz im Alltag – vom Entdecken der Welt
mit Richard Swartz & Karl-Markus Gauß
Moderation: Klaus Zeyringer

anschließend Wein & Brot
17.00 bis 18.30 Uhr: Exklusive Dialogführung durch die Ausstellung WIKINGER!

19.00 Uhr: Lesung im kleinen Festsaal der Schallaburg

viking (eine weite Schiffreise, ein Plünderungszug oder eine Handelsfahrt) & auf der Walz im Alltag – vom Entdecken der Welt
mit Richard Swartz & Karl-Markus Gauß
Moderation: Klaus Zeyringer

anschließend Wein & Brot

EINTRITT: EUR 19,00

Das neue Buch von Karl-Markus Gauß, „Der Alltag der Welt“ (Zsolnay Verlag, 2015), erlebt an diesem Abend seine Weltpremiere. Es ist ein persönliches Buch des Autors zur Zeitgeschichte und handelt von Sternstunden des Scheiterns und vom Sich-Selbst-Heiraten ... Moderation: Tomas Friedmann.

Der Alltag: voller Wunder und Zumutungen. Die Welt: ein Ort, der noch zu entdecken ist. In seinem neuen Buch, einem Tagebuch zur Zeitgeschichte, nimmt uns Karl-Markus Gauß mit in eine literarische Schule des Staunens. Vom Mai 2011 bis ins Frühjahr 2013 ist der Bogen dieser Gegenschrift zum Zeitgeist gespannt. Die erzählerischen Miniaturen, philosophischen Anmerkungen, historischen Anekdoten, die literarischen Porträts, politischen Widerreden und autobiografischen Entwürfe führen den Autor jedoch weit über diese Zeit hinaus. Ein mitreißendes Dokument geistiger Unabhängigkeit und schöpferischen Eigensinns.

Karl-Markus Gauß, geboren 1954 in Salzburg, wo er als Autor und Herausgeber der Zeitschrift Literatur und Kritik lebt. Er beschäftigt sich intensiv mit den Rändern Europas und schreibt regelmäßig für Die Zeit, FAZ, NZZ u.a. Zeitungen. Seine mehr als zwei Dutzend Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt.


Vergangene Termine