Literatur · Theater

Richard Schuberth - Lesung


Der außergewöhnliche Schriftsteller liest aus seinem Buch:

Aphorismen -

Das neue Wörterbuch des Teufels
Hundert Jahre nach Verschwinden von Ambrose Bierce,
dem Verfasser des "Devil's Dictionary", in den Wirren der
Mexikanischen Revolution bringt Richard Schuberth sein
"Neues Wörterbuch des Teufels" heraus – und weckt die
literarische Form des Aphorismus mit seinen
Miniaturgemeinheiten zum Andenken gegen die
Gemeinheit der Welt aus ihrem Schönheitsschlaf.

Mit Essays zu Ambrose Bierce, Karl Kraus und
Richard Schuberths Verhältnis zu satirischem
und aphoristischem Schreiben.


Vergangene Termine