Vortrag

Religionen und ihre ökologische Verantwortung


Welche Haltung nehmen Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Religionen zu der Umweltthematik ein? Gemeinderabbiner Schlomo Hofmeister der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, Ursula-Fatima Kowanda-Yassin von der interdisziplinären Forschungsstelle Islam und Muslim*innen in Europa an der Sigmund Freud Privat Universität Wien und Theologe Michael Rosenberger von der Katholischen Privatuniversität Linz diskutieren im Rahmen dieser Veranstaltung über jüdische, muslimische und christliche Betrachtungsweisen der Klimakatastrophe und die möglichen Auswege daraus. Bereits in einem früheren gemeinsamen Gespräch plädierten Ursula-Fatima Kowanda-Yassin und Michael Rosenberger für eine ökologische Verantwortung des Menschen aus der Sicht der jeweiligen Religion und nahmen eine positive Grundhaltung ein.

An Donnerstagabenden ist das Dom Museum Wien bis 20 Uhr geöffnet. Einmal im Monat laden wir zu einem DOMerstagabend-Event: Fokusführungen mit Künstlerinnen- und Kuratorinnen, Vorträge, Lesungen, Performances und diskursive Veranstaltungen.

Begrenzte Teilnehmer_innenzahl. Anmeldung erforderlich

Am 22.10 ermäßigter Eintritt ins Museum (18:00 - 20:00)


Vergangene Termine