Literatur

Reisebuch Burgenland


Im „Reisebuch Burgenland. Plätze. Blick. Poesie“ stellen uns 22 AutorInnen das Burgenland in einzigartiger Weise vor. Sie sind im Burgenland geboren, aufgewachsen oder zuhause und zählen zu den besten JournalistInnen, FotografInnen der österreichischen Medienlandschaft.

Unter dem Arbeitstitel „sitzen und schauen“ haben sie wunderbare, informative, sehr persönliche und zum Teil auch fiktive Essays geschrieben. Sie, deren Alltag es ist, ständig unter Zeitdruck zu arbeiten, haben sich die Zeit genommen, um von ihren Lieblingsplätzen aus eine ganz persönliche Geschichte zu erzählen.

Die poetische Reise führt quer durchs Land - vom Bezirk Neusiedl am See bis in den Süden nach Jennersdorf -, in eine „Botschaft“ nach Wien und zu einer Odyssee mit James Joyce nach Szombathely.

Die AutorInnen:

Herausgegeben von Vera Sebauer, geschrieben und fotografiert von: Gerhard Altmann, Matthias Cremer, Susanne Eiweck, Silvia Freudensprung-Schöll, Michaela Frühstück, Fred Hergovich, Saskia Jungnikl, Sabine Kritsch-Schmall, Kurt Kuch, Alois Lang, Peter Menasse, Wolfgang Millendorfer, Roland Pittner, Thomas Prior, Harald Schermann, Rainer Schüller, Johanna Sebauer, Markus Stefanitsch, Barbara Tóth, Philipp Wagner, Wolfgang Wagner, Wolfgang Weisgram

Reisebuch Burgenland. Plätze. Blick. Poesie
ISBN: 978-3-902931-05-4
€ 25,--, erhältlich im Buchhandel und unter office@edition-marlit.at
www.edition-marlit.at


Vergangene Termine