Jazz

Reigla


Robert Riegler kennt keine Berührungs-ängste. Ob Jazz, Pop, Polka oder Wienerisches – seine Projekte sind immer virtuos und lustig. Er stand mit vielen außergewöhnlichen Musikern und Gruppen wie Werner Pirchner, Harry Pepl und dem Vienna Art Orchestra auf der Bühne.

Seine Mottos vor jedem Song sind bereits legendär. Ein Motto im voraus: „Wissenschaftler haben herausgefunden, sind dann aber wieder hineingegangen!“ Begleitet wird er von dem fulminanten Drummer Christian Ziegelwanger (Dorretta Carter, Dancing Stars Orchestra) und dem ausgezeichneten Pianisten Martin Wöss (Tini Kainrath, Harri Stojka) . Mit Christoph Helm (The Bad Powells, Jimmy Schlager) und dem blutjungen Ausnahmetalent Miriam Kulmer (Theo Bleckmann, Simone Kopmajer) hat er zwei kongeniale Musiker*innen für seine Kompositionen gefunden.

Robert Riegler wurde 1963 geboren und lebt in Wien. Er ist einer der führenden europäischen E-Bassisten. 2005 stand er im Finale der First International Solo Bass Competition (Myrtle Beach, South Carolina). Zur Zeit unterrichtet er an der Kunstuniversität Graz, sowie am Tiroler Landeskonservatorium. Er arbeitete mit Victor Wooten, Cindy Blackman, Don Alias, Michel Portal, Andy Sheppard, David Gilmore, Victor Lewis, Bobby Previte und vielen anderen zusammen. Von 1997-2003 war er ständiger E-Bassist des Vienna Art Orchestra.

Robert Riegler: bass, vocals
Miriam Kulmer: vocals
Christoph Helm: guitar, vocals
Martin Wöss: keyboards
Christian Ziegelwanger: drums
special guests: Thomas Gansch: trumpet, Wolfgang Puschnig: alto saxophone


Vergangene Termine